Diese Spielidee ist etwas ganz Aufregendes für das Kleine! Ich habe einen alten, kunterbunten Kopfkissenbezug aus dem Schrank gekramt und so viele Luftballons aufgeblasen, dass ich ihn damit komplett füllen konnte.

Tipp: die Ballons nicht zu prall aufblasen, damit sie weich und ein bisschen nachgiebig bleiben!

Für das Baby ist es ein großer Spaß, auf diesem ungewohnten Untergrund mit Mamas oder Papas Hilfe die neue Situation zu erkunden und die eigenen Fähigkeiten auszuloten. Und wir Eltern haben die Gewissheit, etwas für den Gleichgewichtssinn, das Körpergefühl und die Motorik des Babys getan zu haben. Ob in Rückenlage, Bauchlage oder später sogar sitzend oder stehend – wenn es dem kleinen Sprössling gefällt, kann das Spiel lange Zeit im Repertoire bleiben…

Viel Freude beim Ausprobieren 🙂

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.