Ich bin bekennender Stillkissen-Fan! Jede  Schwangere sollte sich gleich mit den ersten Babykleidern (ach was – ruhig schon vorher) ein Stillkissen zulegen. Für Seiten- und Bauchschläfer ist es in der Schwangerschaft sowieso ein absolutes Muss, denn es stützt den Bauch und verhilft so zu dringend benötigtem Schlaf. Wenn das Kleine dann endlich da ist, kann man es natürlich im Originalzweck verwenden und es sehr bequem zum Stillen nutzen. Und später ist es die perfekte Stütze, wenn das Baby seine ersten Sitzversuche unternimmt. Natürlich kann man es auch gerne als Begrenzung oder Sicherungs-Barriere zweckentfremden. Zudem sind die Bezüge natürlich waschbar und es gibt sie in diversen Größen und den verschiedensten Designs.

Und was möchte uns diese Laudatio auf die Stillkissen sagen? Selbst wer nicht stillt, sollte unbedingt eins haben!

Aber Achtung! Lasst niemals Eure Männer das Stilkissen beispielsweise zum Seitenschlafen verwenden, sonst ist es entweder weg oder Ihr müsst ein zweites kaufen 😉

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Bin auch dafür!

    Gut, bin ein Mann, aber ich unterstütze es, dass meine Freundin beim Stillen unseres Kleinen ein Stillkissen nutzt. Auch deshalb, weil wir mittlerweile zwei haben. Eines gehört nämlich jetzt mir 😉

    • Lieber Daniel,
      das Du Dein eigenes Stillkissen hast finde ich super, denn mein Liebster versucht sich mein Stillkissen nachts auch immer (natürlich im Schlaf wie er beteuert) unter den Nagel zu reißen 😉 Vielleicht sollten wir auch ein zweites anschaffen 🙂
      Außerdem können Männer wirklich erstaunlich viel helfen und unterstützen beim Stillen.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar – ich freue mich immer sehr, wenn sich auch ein Mann mal traut hier seine Meinung Kund zu tun 😉

      Herzlichen Gruß
      Sabrina

  • Witzig, dass du hier auch über Männer sprichst. Für die ist während der Schwangerschaft als Partner das Kissen nämlich auch gold Wert. Ruhigerer Schlaf für die werdende Mama = ruhigerer Schlaf für den baldigen Vater 😉

  • Mein Name impliziert schon die Frage 😉 Ich persönlich bin eine große Verfechterin von Stillkissen. Klar meinen viele es geht doch auch ohne und das war früher auch nicht anders, zu recht. Dennoch denke ich muss man heutzutage nicht auf Mittel der Vergangenheit zurückgreifen.
    Wie oft man nachts aufsteht um den kleinen Wonneproppen zu füttern. Warum sich das Leben nicht etwas einfacher machen? 😉

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.