„Sunday morning rain is falling…“ Der Kleine hat heute Nacht alle drei Stunden getrunken und ist dennoch ab 6.00 Uhr glockenhellwach! Also lege ich ihn zwischen uns aufs Bett und hoffe, dass evtl. mein Mann wach wird und ihn bespasst. Nach wenigen Sekunden liegt mein Baby natürlich wieder quer! Puh – Glück gehabt! Ich hab den Kopf in der Seite und mein Liebster wird schonungslos wach getreten. Mein Mann fügt sich in sein Schicksal und nimmt ihn nach einigem Gequengel zu sich. Dann entdeckt mein Kleiner den Wecker!!! Ein cooles Model, das sogar die Uhrzeit rot an die Wand projizieren kann, was natürlich sofort exploriert werden muss. Schwups – haben seine kleinen Finger den Wecker erbeutet und werfen ihn auf Papas Brust (an dieser Stelle ein – Uhh-ohh der Arme – für meinen Liebsten bitte… danke…).

Von da an war mein Babykeks kaum mehr zu bremsen. Die nächste halbe Stunde mussten wir abwechselnd die Uhrzeitprojektion über das Bett und über uns gegenseitig hüpfen lassen, während unser Kleiner voller Begeisterung versuchte „das Licht“ zu fangen. Skeptische Blicke, pure Faszination und unverhohlenes Staunen wechselten sich auf seinem kleinen Gesicht ab.

Obgleich die Nacht wieder furchtbar erschöpfend und kurz gewesen war, hat es unser Kleiner mal wieder geschafft, uns gleich am sehr frühen Sonntagmorgen lautes Lachen und breites Grinsen zu entlocken. Bei uns gibt es keine „verlorenen“ Tage mehr, dank unserem Babykeks!!!

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.