Schon bevor wir QuinnyCaster wurden, war ich ein Quinny-Fan! Wir hatten uns nach der Geburt von Babykeks für den Quinny Zapp Buggy entschieden, weil er wirklich unglaublich klein ist und super in mein winziges Auto passte und auch noch diese tolle Adaptermöglichkeit für den Maxi Cosi besaß. Ich war immer zufrieden mit meinem Zapp, bis mein Baby zu groß für den Maxi Cosi wurde und ich einen großen Nachteil für uns sah. Wir konnten Babykeks beim Schlafen nicht umlegen.

Als hätte Quinny unsere Gedanken gelesen, kam endlich der ZappXtra auf den Markt und ich Glückspilz habe sogar einen beim Casting gewonnen. Seither verstaub unser „alter“ Zapp in seiner Tasche und wartet auf den lang ersehnten Einsatz…

Weil ich mich nicht vom alten Zapp trennen wollte, überzeugte ich meinen Mann davon, ihn nicht zu verkaufen, falls wir ihn mal als Ersatzbuggy oder Gastbuggy brauchen würden. Und weil man Mann mich so sehr liebt, hat er beide Augen zugedrückt, die Vernunft beiseitegeschoben und mich meinen Zapp behalten lassen.

Und ENDLICH wurde meine kleine „Ausrede“ wahr und mein hübscher Zapp kam nach langen Monaten des Wartes wieder zum Einsatz.

Babykeks hatte nämlich Damenbesuch. Ganz spontan klappte ein Treffen mit einer lieben Freundin und ihrem süßen kleinen Engel und weil das Wetter so toll war, schlug ich vor, eine Runde spazieren zu gehen. Allerdings war der Spaziergang nicht geplant und somit hatten sie ihren Buggy nicht dabei, und mein Herz schlug höher, als sie meinen Vorschlag, unseren „alten“ Zapp zu benutzen, gerne annahmen.  Die Kids bekamen frische Luft und wir konnten über Mami-Sachen quatschen.

Keine Viertelstunde später saß die kleine Prinzessin eingemummelt in eine flauschige Decke im (zufällig) farblich super zu ihren Kleidern passenden Quinny Zapp Buggy. Wir spazierten am Rhein entlang und mir kam die Idee, einen Direktvergleich der beiden Zapps für euch zu schreiben. Da dieser jedoch richtig umfangreich werden wird, müsst ihr euch noch ein paar Tage gedulden.

Es hat richtig Spaß gemacht, mit zwei Zapps durch die City zum Fluss zu laufen, und ich muss sagen, die Buggys standen uns Mamis richtig gut ;-)… Die beiden „Gastfahrer“ fanden den Zapp auch sehr angenehm und sicherlich wird es nicht das letzte Mal sein, dass unser Zapp „ausgeliehen“ werden wird.  Und nun folgen die Beweisfotos eines schönen, spontanen Spaziergangnachmittags:

Babykeks schlafend im Model „Quinny ZappXtra“

Prinzessin hellwach mit Gastauftritt im Model „Quinny Zapp“

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.