Dies ist mein letzter Artikel in meiner Funktion als Quinnycaster. Die Testfahrer-Zeit hat der ganzen Familie sehr großen Spaß gemacht und ich empfinde es als sehr schade, ausgerechnet jetzt, wo die warme Zeit beginnt und es noch mehr Möglichkeiten zum Testen des Quinny Zapp Xtra gibt aufzuhören. Aber alles muss ein Ende haben und somit verabschiede ich mich mit einem herzlichen Lächeln von all den Personen, die mich und meinen kleinen Testfahrer begleitet haben.

Ich muss gestehen, dass ich mir die Casting-Zeit etwas anders vorgestellt hatte. Die Aufgabe, den Buggy auf Herz und Nieren zu testen, schwebte mir eher ein wenig pragmatischer vor, wie z.B. „Testet, ob der Quinny verschiedene Böden gut meistert oder wie viel Einkaufstüten plus kleinen Fahrer er aushält.“ Ein wenig besorgt war ich deswegen schon, denn was schreibt man denn bitte fünf Monate über einen Buggy, den man in 3 Wochen bereits aufs Heftigste getestet haben konnte. Doch das Team von Quinny war nicht nur super nett, nein, sie hat uns Quinnycaster auch eine lustige und schöne Zeit beschert, indem sie uns Monatsaufgaben stellten.

So wurde unser Buggy (eigentlich ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand) zu einem festen Bestandteil unserer noch jungen kleinen Familie. Wir fotografierten ihn, filmten ihn, putzen ihn und behandelten ihn sanft, wenn wir ihn „zum Schlafen“ ins Auto legten. Er wurde sogar für diverse Fotoshooting mit in den dritten Stock unseres Hauses geschleppt, trotz Rollsplit oder Grasreste an den Rädern. Er bekam einen Namen, kam mit in den Urlaub, wurde zu Fasching verkleidet und an Weihnachten geschmückt. Und ein wenig angegeben haben wir auch mit ihm 🙂

Als Quinnycaster ausgewählt worden zu sein, brachte uns auch sehr nette neue Bekanntschaften. Unsere Mit-Caster waren stets mitfühlend an unserer Seite und trösteten uns über das Internet, wenn wir in Panik gerieten, eine Monatsaufgabe nicht zu schaffen, weil wir krank waren oder andere stressige Dinge das Schreiben von Artikeln verzögerten. Wir teilten schöne Momente mit unseren Kindern gemeinsam und brachten uns Verständnis entgegen in typischen Elternsituationen. Und in all diesen schönen Erinnerungen tauchte immer wieder unsere Gemeinsamkeit auf: Der Quinny Zapp Xtra.

Und das krönende Sahnehäubchen an der ganzen Sache ist: Der Quinny Zapp Xtra ist ein richtig toller Buggy. In all meinen Artikeln und Erfahrungsberichten finden sich hin und wieder auch Verbesserungsvorschläge. Doch nun, da ich alles nochmal Revue passieren ließ, bin ich der festen Meinung, im Quinny Zapp Xtra einen wirklich guten Buggy gefunden zu haben, der sicherlich noch sehr lange bei uns in Gebrauch sein wird. Neben all den lustigen „Abenteuern“, die wir mit ihm erlebt haben, schrieb ich ganz nebenbei auch über seine Wertigkeit und den einfachen Umgang mit dem Zapp Xtra.

Es wird mich sicherlich ein wenig fehlen, den Quinny nicht in meine zukünftigen Artikel mit einzubeziehen, und ich glaube, hin und wieder werdet ihr treuen Leser noch von unserem Zapp lesen. Da aber nun der offizielle Teil der Testphase vorüber ist, möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei dem hilfreichen und super netten Casting-Team bedanken, vor allem, weil sie so unkompliziert und großzügig gewesen sind. In der Hoffnung, auch weiterhin mit meinen sympathischen Mit-Castern in Kontakt zu bleiben, verabschiede ich mich heute noch nicht von euch.

Fare well, Quinnycaster-Zeit. Danke, dass „du“ so viel zusätzliches Lachen und Freude in unseren Alltag gebracht hast. Wir werden immer gerne davon erzählen und uns zurück erinnern…

Babykeks, die tanzende Mama und der große Papa

                     

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.