Es gibt so unglaublich viele Familien, die so arm sind, dass sie sich die kleinsten Kleinigkeiten zum Weihnachtsfest nicht leisten können. Geschenke der Hoffnung e. V. sammelt seit 1990 jedes Jahr Geschenke in Schuhkartons, welche Familien wie die Eure und meine zusammengestellt haben. Diese Schuhkarton-Geschenke werden dann zum Weihnachtsfest an arme Kinder verschenkt. Leider ist es in diesem  Jahr für die Teilnahme zu spät, aber auf diesem Wege informiere ich Euch über die Möglichkeit im Jahr 2012, einem Kind eine riesige Weihnachtsfreude zu machen. Bitte nehmt euch die Zeit und schaut auf der Seite „Geschenke der Hoffnung“  vorbei.

Damit ihr Euch ein Bild von der Freude machen könnt, die ein einfacher Schuhkarton, gefüllt mit (für uns) relativ günstigen Dingen wie z.B.  Spielsachen etc., bereitet, habe ich dieses Video ausgesucht.

Hier ein kleiner Auszug von der Seite „Geschenke der Hoffnung“:

Eine schöne Idee zu Weihnachten

Seitdem 1990 zum ersten Mal rund 3.000 Geschenk-Päckchen an rumänische Waisenkinder überreicht wurden, wuchs „Weihnachten im Schuhkarton“ zu einem globalen Weihnachtsprojekt heran. Allein im vergangenen Jahr wurden mehr als acht Millionen Pakete an Kinder in über 115 Ländern verteilt.

International ist „Weihnachten im Schuhkarton“ unter dem Namen „Operation Christmas Child“ bekannt und wird von unserem Partner, der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse, verantwortet. Die Marke „Operation Christmas Child“ steht für Transparenz, Zuverlässigkeit und internationale christliche Zusammenarbeit.

 

Wie solch ein Schuhkarton aussehen könnte, wurde in diesem Video sehr gut beschrieben. Natürlich finden sich aber auch direkt auf der „Geschenke der Hoffnung“-Seite Anregungen und Tipps zum Befüllen dieses außergewöhnlichen Geschenkes.

 

Schade, dass ich so spät erst von dieser tollen Aktion erfahren habe. Im nächsten Jahr werden Babykeks und ich einen Karton zusammenstellen und sicher sein können, dass unsere Geschenke einem Kind ein glückliches Weihnachtsfest bescheren werden.

Und ist es nicht genau das, um was es bei Weihnachten geht??? Freude schenken!

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.