Babykeks

PomPom-Schlangen-Bild (Tutorial)

Babykeks liebt es, wenn ich ihn und seine feinmotorischen Fähigkeiten herausfordere. Dann öffnen sich seine kleinen Lippen in unglaublicher Konzentration, bis er etwas Besonderes geschafft hat, und stolz gelobt werden möchte. Ein schöner und leichter Einstieg in die Welt des „Kunst und Feinmotorik“- Kombinierens“ bietet das Schlangen-Bild. Dazu braucht man:

Material:

–          (farbiges) Papier in gewünschter Größe

–          Klebstoff

–          Bastel-PomPoms (verschiedene Größen & Farben)

–          Wattestäbchen

–          Kulleraugen

–          Chenillen-Draht (ggf. Drahtschere)

Ich gebe mit Hilfe des Wattestäbchens immer wieder kleine Klebstoffkleckse auf das Papier. Ich beginne mit einem großen Klecks für den Kopf und fahre dann in „Schlangenlinie“ fort, jedes Mal wenn Babykeks eines der kleineren PomPoms vorsichtig genau auf den Punkt des Klebers gedrückt hat. Wie lange und wie bunt die Schlange wird, entscheidet ganz allein ihr! Zum Schluss bringt ihr noch den Chenillen-Draht als Zunge an und schon habt ihr eure PomPom-Schlange!

Große Kinder könnten sicherlich auch den Klebstoff selbst aufbringen, aber bei meinem Zweijährigen ist es ihm doch noch ganz Recht, dass ich dies tue, denn so kann er sich voll und ganz der schwierigen Auswahl des nächsten PomPoms widmen.

Neben dem Pinzetten-Griff und Feinmotorik-Training kombiniere ich meistens auch noch ein wenig „Farbenlehre“. Babykeks findet es super und ich natürlich auch.

Eine super Bastel-Idee für regnerische Tage: Sie bringt Farbe in das Grau des Tages, unterstützt die Entwicklung des Kindes und macht obendrein auch noch Spaß.

Babykeks möchte nun übrigens eine „Baby-Schlange“ neben das Mama-Tier kleben, aber das hebe ich mir für den nächsten Regentag auf 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren…

 

                  

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.