Hallo liebe Leser,

heute verlose ich 5 BabyHandzeichen-Bücher unter allen Teilnehmern.

 

eva-mo

Buch-Autorin Eva Möller

Die zauberhafte Autorin Eva Möller, selbst Mutter von zwei Kindern, schenkt mir freundlicherweise 5 ihrer Bücher, um sie an euch zu verlosen.

Ihr erstes Buch „Bilderbuch der BabyHandzeichen“ erschien bereits in der 3. Auflage und ihr zweiter Band ist nun auch mit noch mehr Baby-Handzeichen  auf dem Mark erhältlich.

Eva Möller wurde 1979 in Voerde geboren und lebt nun mit ihren beiden Töchtern und ihrem Ehemann im schönen Berlin. Im Laufe ihrer ersten Schwangerschaft machte sie das erste Mal begeistert Bekanntschaft mit den „Babysigns“ und von da an war es nur noch eine Frage der Zeit, bis ihr erstes Buch erschien.

Band 1 enthält 72 Zeichen, die gut erklärt und in farbigen Bildern sehr einfach für Groß und Klein zu erlernen sind.  Die Zeichen wurden in folgende Themen aufgeteilt: Personen, Mahlzeit, Schlafenszeit, Badezeit, Kleidung, Spaziergang, Tiere, Fahrzeuge und noch ein paar mehr 😉

Band 2 enthält ebenfalls 72 Zeichen und beinhaltet die Themen: Personen, Lebensmittel, Haushalt, Badezimmer, Kleidung, Wetter, Tiere, Fahrzeuge, Spielzeit und auch noch ein paar extra. Das Buch und die Zeichen darin sind, auch ohne Band 1 zu kennen, leicht und schnell durchführbar.

 

51CkraRLXkL._SL500_AA300_

51ZwYF7Sg3L._SL500_AA300_

 

 

 

 

 





Wer sich gerne intensiver mit dem Thema Baby-Handzeichen beschäftigen möchte, dem lege ich die Internetseite baby-handzeichen.de ans Herz. Dort finden sich Unmengen an Informationen und Beispielen sowie Videos und Erklärungen Rund um das Thema Baby-Handzeichen und wie man sie anwendet.

Der Autorin Frau Eva Möller ist der Kontakt zu ihren Lesern sehr wichtig und aus diesem Grund hat sie eine sehr lebendige und schöne Facebook-Page erstellt, auf der man persönlichen Kontakt herstellen kannund immer auf dem Neuesten Stand bleibt.

 

Buch-Verlosung

 

BabyHandzeichenVerlosung.jpg

 

Wer gerne eines der drei ersten Bände oder eines der beiden Fortsetzungs-Bände gewinnen möchte, hat nun die Möglichkeit dazu:

Schreibt im Kommentar unter diesem Artikel, welches BabyHandzeichen ihr eurem Kind gerne beibringen möchtet bzw. welches Wort/Zeichen würde euren Alltag derzeit am meisten erleichtern? 

Die Verlosung startet jetzt und endet am Samstag, den 30.03.2013, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden von mir auf dem Babykeks-Blog bekannt gegeben & per Mail angeschrieben.

Viel Glück!!!!

Teilnehmen darf jeder, der  volljährig ist und seinen Wohnsitz in Deutschland  hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns  ist natürlich nicht möglich. Die Gewinner sind einverstanden, dass ihr Name veröffentlicht wird und ich ggf. die E-Mail-Adresse zwecks Kontaktaufnahme verwende.  Der Gewinner muss anschließend innerhalb von 8 Tagen Kontakt zu mir aufnehmen (meine E-Mail beantworten), sonst verfällt der Gewinn leider.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meine Buch-Verlosung zusätzlich (und einfach weil ihr so nett seid) weitererzählt. Gerne via facebook, twitter, Google+ oder als Erwähnung in einem eigenen Blogartikel, auf die gute alte „mündliche“- Art oder wo auch immer ihr sonst die Möglichkeit habt…

 Herzlichst

Sabrina & Babykeks

 

BRIGITTE MOM BLOGS
Wenn euch der Babykeks-Blog & die Gewinnspiele/Verlosungen gefallen, sagt Danke mit einem Klick aufs Herz 🙂

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

20 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Das ist ja mal eine tolle Verlosung. Wir würden uns sehr über eine Buch freuen.

    Am Meisten würden uns im Moment Zeichen helfen die sich aufs Essen beziehen. Vor allem wann hat mein Kind Hunger und was würde es gerne essen. Essen ist echt ein Dauerbrenner- Thema zur Zeit bei uns…

  • Momentan würde es mir helfen, wenn mein Baby mir mitteilen könnte, wann es schlafen möchte. Im trubeligen Alltag missdeute ich seine Zeichen manchmal und großer Frust auf allen Seiten ist die Folge…

  • Die „Swipe to unlock“-Bewegung fürs iPhone und iPad wäre schon mal ein Anfang.

    Damit könnte der Sohn das dann selber machen, wäre eine große Erleichterung.

  • Hallo,
    das hört sich sehr interessant mit den Baby-Zeichen an. Ich hab das eher als „Spielerei“ gesehen, aber was ich bei Dir gelesen haben, ist es extrem hilfreich und schön für die Eltern-Kind Beziehung.
    Ich würde es nutzen um Situationen (Hunger oder Langeweile) eindeutig klären zu können.
    Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne ein Buch.

    Viele Grüße
    Verena

  • Hallo, ich werde in den nächsten Tagen Mama und bin sehr interessiert an den Büchern. Also hoffe ich, dass ich Glück habe 😉 Liebe Grüße von Moni

  • Unser Babykeks ist jetzt drei Monate alt und nicht mehr so leicht zu befriedigen wie in den ersten Wochen. Wir würden gerne Babyzeichen lernen, um möglichst bald von Baby selbst zu erfahren, was es denn gerade möchte.
    Anfangen würden wir deshalb mit Zeichen für „Milch“ und „Gucken“ (Baby ist nämlich unglaublich neugierig und möchte, auch wenn es noch nicht sitzen kann, ständig umhergetragen werden und dabei die Gegend angucken.)

  • Bei uns ist zur Zeit Milch, Essen, Trinken die Hauptzeichen im Umgang mit unserem 7 Monate alten Baby.
    Ich liebe die Handzeichen und habe bereits das erste Buch (von den drei Büchern) von Ihnen vor genau 4 Jahren gekauft :). Und freue mich jetzt über die Verlosung..vll habe ich das Glück, den zweiten Band zu gewinnen :). Egal ob ich gewinne oder nicht, die Babyzeichensprache wird, wie auch beim erten Kind, Hauptthema Nr. 1 in unserere Familie bleiben. Es ist so süß, wenn ich jetzt sehe wie der grosse (4 Jahre), seinem kleinen Bruder die Zeichen zeigt. Ich möchte es einfach nicht mehr missen.

  • Ich kenne die Bücher leider noch nicht. Aber ich würde gerne das Buch „Essen“ kennenlernen. Mein kleiner ist nun 7 Monate alt.

  • … das hört sich interessant an 🙂 … mein Baby ist noch unterwegs … und es ist mein erstes 😀 … ich bin echt neugierig auf die Babyhandzeichen und frage mich ob es das einfcher macht? … ^^ vieleicht hab ich ja Glück … es wäre schon schön wenn mein Kleines mir nonverbal mitteilen könnte was es essen möchte ^^ …LG Sabrina

  • Am Meisten würden mich im Moment Zeichen helfen die sich ums Essen drehen. Vor allem wann unser Kind Hunger und was würde es gerne essen. Essen ist echt ein wichtiges Thema zur Zeit bei uns…

  • Also das tollste handzeichen wäre „bauchweh“,….. Hunger, windel und aufmerksamkeit lässt sich schnell rausfinden, aber Bauchweh nicht. Das würde meinen Alltag in 5 Wochen (wenn mein baby da is) ernorm erleichtern.

    Gewinne würd ich Super Super gerne 🙂

  • Ich finde Babyzeichen sehr spannend. Fänd es schön, wenn mein Sohn sagen könnte, wenn ihm etwas weh tut, damit ich ihm schnell helfen kann.

  • Zufälle gibt es. Wir waren heute das erste Mal beim Babyzeichenkurs. So ein Buch wäre toll, damit der Papa zu Hause auch etwas lernt.
    Ich hoffe, dass mein Sohn dadurch bessere Möglichkeiten erhält seine Bedürfnisse zu artikulieren – so kann negativer Stress verhindert werden.

  • Ich habe eine alte Auflage des Buches, würde jetzt gerne ein Buch mit deutschen Zeichrn gewinnen. Und wenns mir gefällt, kommt es als Buchtipp auf meine Webseite.
    LG
    Birgit

  • Mir wäre ein Handzeichen für „ich muss mal“ am liesten, dann wäre sie schon richtig früh trocken und ich könnte ein Menge Gled an Windeln sparen! 😉

    Frohe Ostern!

    LG Andrea

  • „Hunger“ wäre ein tolles Wort. Und vielleicht etwas, das Windelwechseln zeigt. Und Aua, damit man weiß, ob wirklich etwas ist oder einfach nur Gegrüngel.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.