Wenn Prinzessinnen heiraten

Kürzlich heiratete die Prinzessin von Schweden und durfte natürlich standesgemäß Hochzeit feiern. Ich muss gestehen, dass ich nicht zu den „träumenden“ Frauen gehöre, die jede Sekunde der Zeremonie in sich aufsaugen, das Kleid bestaunen und (was aus meiner Sicht am allerschlimmsten ist) die eigene Hochzeit mit dem des Adels vergleichen.

 

wedding_chapelIch war vom Donner getroffen, als mein Liebster mir die große Frage stellte, und hatte mir zuvor nie groß ausgemalt, wie es sein würde, selbst einmal Braut zu sein. Aber ich möchte anmerken, dass meine Hochzeit super klasse war und mein Kleid ein Traum 😉

 

Wer sich nun fragt, warum ich dann überhaupt von der Schweden-Prinzessin-Hochzeit schreibe, dem mag ins Gedächtnis gerufen werden, dass ich Ballettlehrerin bin.

 

Mein erster Arbeitstag nach dem „großen“ Tag war gefüllt von kleinen verzauberten Mädchen, die mir bis ins (wirklich aller-)kleinste Detail berichten konnten, wie die Prinzessin in den Hafen der Ehe hineingesegelt ist. Da stand ich nun, mit der Fernbedienung für die Musikanlage in der Hand, hatte mir ein tolles Unterrichtskonzept für den Tag ausgedacht und wurde sabotiert, von einer ECHTEN Prinzessin, wie mir riesige begeisterte Kinderaugen immer wieder beteuerten.

 

Die kleinen Kindermünder standen gar nicht mehr still! Das Kleid, der Kuss, der von einigen schmatzend untermalt und von anderen mit „iiiihhhh“ abgetan wurde, der super süße kleine Stuhl für die allerkleinste Prinzessin und natürlich die Pferde…

 

In solchen Situationen kann die Pädagogik bleiben, wo der Pfeffer wächst, denn absolut und überhaupt gar nichts kommt gegen eine ECHTE Prinzessin an, wenn man kleinen begeisterten Ballettmäuschen gegenüber steht. Also „opferte“ ich 15 Minuten meines Unterrichts und ließ die Begeisterungs-Welle schwärmerisch über mich hinwegfegen, bis die Faszination und der Mitteilungsdrang meiner kleinen Tänzer etwas abgeflaut waren und wir endlich an die Ballettstange gingen, um mit dem Unterricht zu starten.

 

Als ich Babykeks abends berichtete, dass die schwedische Prinzessin geheiratet hat und dies auch noch hübsch mit vielen schillernden Worten ausschmückte, bekam ich folgende Reaktion:

 

„Ahh, und die Polizei hat auf die Braut aufgepasst, gell Mama?“

und somit war die Angelegenheit für Babykeks genügend ausdiskutiert.

Tja, so sind also die Prioritäten meines Sohnes, wenn eine ECHTE Prinzessin heiratet…

 

               

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.