Auf die Plätze, fertig, Kissenschlacht!

Schnappt euch ein Kissen!

Heute ist nämlich internationaler Tag der Kissenschlacht.

Es gibt wirklich viele sehr eigenartige Aktionstage, aber dieser hier, der gefällt mir.

Außerdem ist eine Kissenschlacht eine Tätigkeit, die allen Spaß macht, egal ob Groß oder Klein. Besonders „feinmotorisch“ muss man dafür auch nicht sein, was das Ganze auch für unsere Jüngsten zu einer aufregenden und lustigen Sache macht.

 

Kissenschlacht-Regeln

In der Babykeks-Familie gibt es zur Sicherheit Kissenschlacht-Regeln. Wir hauen uns die Kissen zwar um die Ohren, ABER:

  • Niemals ins Gesicht, denn an den Kissen können Knöpfe oder Reißverschlüsse sein, die Verletzungen verursachen können.
  • Niemals das Kissen auf das Gesicht des „Gegners“ drücken, schließlich brauchen wir alle Luft zum Atmen.
  • „Stopp“ wird sofort durchgeführt! Wer eine Pause braucht oder sich „ergibt“, wird sofort in Ruhe gelassen!
  • Kissenschlacht gibt’s nur auf dem großen Bett, damit keine Sachen aus Versehen kaputtgehen.

Die Regeln sind unserem Großen schon ab Kindergartenalter vertraut gewesen und unser Kleiner wird mit seinen bald zwei Jahren noch ein wenig geschont, aber versteht schon recht viel und schaut sowieso alles beim großen Bruder ab.

Von der Kissenschlacht zur Kitzel-Attacke

So eine Kissenschlacht ist nicht nur spaßig, sondern auch heftig anstrengend mit der Zeit. Wenn wir Großen dann langsam, aber sicher in die Knie gehen, rette ich meine Erwachsenen-Ehre zumeist mit einem nahtlosen Übergang in eine ausgewachsene Kitzel-Attacke.

Den Kids gefällt es und sie können so richtig Dampf ablassen und sich auspowern.

 

Elterntipp zur Kissenschlacht

Zum Schluss noch ein gut gemeinter Ratschlag: Vielleicht solltet ihr davon absehen, die Kissenschlacht direkt vor dem Zu-Bett-Gehen zu führen, denn meine Jungs sind danach (zwar ausgepowert, aber) immer sehr aufgedreht.

Und nicht vergessen, dass die Frisur höchstwahrscheinlich bei allen Teilnehmern so was von ruiniert sein wird…

So, und nun auf in die Schlacht. Wählt euer Kissen weise, ihr Anfänger, und denkt an euer „Defence“ 😉

Eure – gut vorbereitete – Sabrina

 

P.S.: Ich mag Kissenschlachten. Darum habe ich mich zu diesem Artikel für euch entschieden, allerdings möchte ich nicht versäumen, euch darüber zu informieren, dass dies nicht die einzige Besonderheit des heutigen Tages ist.

Heute, am 02.04.2016 ist ebenfalls:

  • Welt-Autismus-Tag
  • Internationaler Kinderbuchtag – lest dazu meinen gestrigen Info-Artikel: Kinderbuchtag
  • Nationaler Erdnussbutter-und-Marmelade-Tag (Ratet mal, wo…)

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.