#RMEB

Heute vor einer Woche wurde ich vom Glück geküsst 🙂

Ganz unverhofft und sehr willkommen. Plötzlich stand da bei Twitter, dass es doch noch einen Platz für mich beim ersten Rhein-Main-Eltern-Blogger-Treffen. Als ich die gute Nachricht las war es bereits zweieinhalb Stunden vor Veranstaltungsbeginn und ich brauchte knapp eine Stunde Anfahrt.

Kurze Panik wich großer Freude, als sich meine Eltern bereit erklärten die Jungs zu Sitten und ich völlig stressfrei das Programm würde genießen können. Was für ein genialer Tag! Ich hatte großes Glück und kam ohne Stau oder sonstige Ärgernisse im Darmstadt an. Trotz der ein wenig nervenaufreibenden Parkplatzsuche, war ich tatsächlich einer der ersten Gäste.

Und dann ging es los und ich mittendring. Die drei bezaubernden Veranstalterinnen schafften den Spagat zwischen Konversation und Organisation makellos und verströmten gute Laune.

Das Programm

Wir Gäste bekamen einen sehr unterhaltsamen und vor allem informativen Seo-Input von Graf Grafik auch bekannt unter dem Namen Roberto, der uns das Wort des Tages verriet: Seo-Saft.

TheBloggerArtist_BlogPlanner_PocketVersionZwei beeindruckende junge Damen, ließen uns einen kleinen Blick in die Welt der Selbstständigkeit werfen und schenkten uns obendrein noch den super exklusiven Blog Planner aus ihrer neusten Kollektion. The BloggersArtist wurde von Anne  und Andrea  mit Herzblut, richtig viel Arbeit und kämpferisches Verhandlungsgeschick aus dem Nichts erschaffen und beeindruckt mittlerweile mit einem erblühenden Business.

Johanna von Lillyboo brachte uns die „vegane-Windel“ näher und erzählte ein wenig darüber, wie die beiden kinderlosen Gründer ein so tolles Produkt auf dem Markt bringen konnten.

Das Schlusslicht der Veranstaltung machte die PR-Agentur blattert-pr. Die Gründerin persönlich & ihrer Kollegin verrieten uns, wie es auf der anderen Seite der „Macht“ zugeht und was ein Blogger mitbringen muss, um für PR-Agenturen interessant zu sein.

Verspielt und verquatscht

Auch wenn Andy von der Firma Amigo keinen Vortrag hielt, so hatte er doch viele Sympathie-Punkte bei uns Bloggern, denn er brachte Unmengen an Spielen mit, die wir mit großem Spaß ausprobierten. Es wurde gelacht, gezockt und natürlich gewonnen!

Eines der Highlights von Blogger-Treffen sind selbstverständlich immer die Unterhaltungen mit den anderen Bloggern. Es ist so schön auf Leute zu treffen, die derselben Leidenschaft nachgehen. Man fühlt sich verstanden, tauscht Tipps aus und findet immer ein Thema über das man stundenlang reden könnte…

BKB_SponsorenwandAn der Selfie-Wand, die cleverer Weise auch gleich all die großzügigen Sponsoren des Events preisgaben, verwandelten wir uns in Prinzessinnen mit Krönchen, vornehme Herren mit Schnurrbart oder Cupcake-Monster. Es machte riesen Spaß und hungrig.

„Vegan, veganer am vegansten“

Das viele Anwesenden Vegan leben, wusste ich ja bereits aus ihren Blogs, aber ein rein veganes Buffe hatte ich noch nie gesehen und so probierte ich mich durch all die tierlosen Köstlichkeiten und fand es einfach nur klasse.

BKB_Buffet_vegan

Abschied und Dank

Wahrscheinlich habt ihr schon längst herausgelesen, wie begeistert ich vom Event war und so muss ich wohl kaum schreiben, dass es wirklich schade gewesen ist, dass ich leider sehr pünktlich gehen musste, um wieder rechtzeitig meine Jungs in Empfang nehmen zu können, da der Liebste selbst gerade „außer Ort“ gewesen war.

Ich kann nur hoffen, dass die wunderbaren Organisatorinen Frida, Johanna und Masha mitbekommen haben, wie sehr wir ihren Event genossen haben und wie dankbar ich gewesen bin, diesen schönen Tag miterleben zu können.

Und wo wir gerade bei Dankbarkeit sind muss ich euch unbedingt von den wahnsinnig genialen Goddiebags berichten, die es am Ende für uns Blogger gab. Ich kam mit drei überquellenden Taschen zu Hause an, in denen so einige richtig tolle Amigospiele, zwei Packungen Windeln, Bücher, Zeitschriften, Knapperzeug, Spielsachen – ach schaut bitte einfach auf das Bild… Ich bin immer noch völlig überwältigt von dieser Großzügigkeit und sage an dieser Stelle auch Dankeschön an die Sponsoren.

BKB_GoodieBags

Ich habe so viele tolle Sachen bekommen, dass es in den nächsten Tagen hier eine Verlosung für euch Leser geben wird, schließlich ist das Bloggen ein Geben und Nehmen und ich möchte dieses Mal auch mein Leser an meiner Freude teilhaben lasse und euch etwas Gutes tun.

Last but not least…

… werde ich gelerntes Anwenden und einen leckeren Seo-Saft-Cocktail mixen, in dem ich euch, meine lieben Leser die Teilnehmenden Blogger verlinke und euch einlade doch mal dort vorbei zu klicken. So viele symphytische Familien, mit tollen bloggenden Mamis, die das Leben so unterschiedlich und schön leben.

Anke von Gemüsebaby, Mutterstiefchen, Minusch von 2KinderKücheBadBalkon, Sarah von Schwesternliebe und wir, Sabrina von Wunschkind, Herzkind, Nervkind, Ella von Herzkindmama, Dani von Gluckeundso,  Viola von KinderKichern, Klaudia von Klaudia bloggt, Martina von Jolinas Welt und Carina von Nordhessenmami.

Bildquelle: Mit freundlicher Genehmigung der Veranstalterinnen :-)

Bildquelle: Mit freundlicher Genehmigung der Veranstalterinnen 🙂

Ganz lieben Gruß

Eure Sabrina

2016-04-09 15.16.06

Und hier eine Auflistung der großzügigen Sponsoren des Events: Alnatura,  Amigo , The Blogger Artist, babyFehn,  Loewe Verlag,  BrigitteMOM,  Haba, Lässig Lillydoo, Monchhichi, Mom’s Accessoires, Nomi, Schwanger in meiner Stadt, Smart Toys and Games, Diono.

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hätte ich letzte Woche schon gewusst, dass deine Leidenschaft das Tanzen ist, hätte ich dich wahrscheinlich zu einem Gespräch mit mir verhaftet, hahaha.
    Ist mein großes Töchterlein doch immer noch auf dem Trichter, dass Tanz ihre Zukunft sein wird.
    Ich habe sowieso viel zu wenige Bloggerinnen gesprochen, zu kurz war die Zeit, das schreit nach einer Wiederholung, jedenfalls kenne und folge ich jetzt deinem Blog 🙂

    • Hi Martina,
      da hast du recht. Das Event war irgendwie viel zu rasch vorbei und man konnte gar nicht mit jedem reden – was ich auch sehr schade fand. Hoffentlich habe ich bei #RMEB Nr. 2 auch das Glück dabei sein zu können und dann treffen wir uns bestimmt nochmal persönlich.
      Vielen Dank fürs Folgen… ich gehöre auch schon deiner Anhängerschaft an 🙂

      Ganz lieben Gruß und ich freu mich schon auf unser (Tanz-) Gespräch 🙂
      Sabrina

    • Danke Frida 🙂
      Hoffentlich sehen wir uns ganz bald wieder und haben dann sogar mehr Zeit, um mal wieder „länger“ zu quatschsen.
      Liebe Grüße
      S

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.