Wasserball auch im Winter!

Man wagt es kaum zu glauben, wie aufregend ein schlichter Wasserball für ein süßes Baby sein kann. Aufgeblasen und eine Schnur zum Festhalten daran befestigt ist der Wasserball eine riesen Bereicherung für das Spiele-Repertoire.

Wo ist der Bauchschnabel?

Tänzerische Früherziehung im Ballett in einer Klasse voller Dreijähriger. Spielerisch versuche ich den kleinen Tanzmäuschen beizubringen, dass man für eine korrekte Balletthaltung den Bauch fest anspannen muss. Also bitte ich sie, das Mittagessen zu verstecken und den Bauchnabel nach hinten zu ziehen.

Tigersteak!

Die unterschiedlichsten Blicke und Reaktionen schnellen an die Oberfläche, wenn mir der Kosename für mein Baby vor Fremden herausrutscht. >>Tigersteak?

BABYKEKS

Ich liebe Kekse! Darum war wohl kaum verwunderlich, dass ich mein noch ungeborenes Baby stets mit Babykeks, Keks oder Keksilein betitelt habe. Er war schon ein Keks lange bevor wir einen Namen für ihn hatten.

Papas Baby!

Sind wir ehrlich: Ich kenne kein junges Elternpaar, das sich nicht schon ein paar Mal darüber gezankt hat, wer das Baby bespasst,  die Windel wechselt oder nachts aufsteht etc. Aber im Grunde seines Herzens liebt man seinen kleinen Sprössling über alles und würde ja sowieso einfach ALLES für ihn tun… es ist eben einfach manchmal bequemer...

Hallo Leser!

Willkommen auf meinem Blog, der den ganz alltäglichen Wahnsinn mit Baby auf amüsante Weise in Worte packt. Neben meinen Erfahrungen finden sich hier auch Spielvorschläge, Tipps und Kniffe mit und für das Baby. Hin und wieder wird es auch einige witzige Anekdoten über meinen Beruf als Tanzpädagogin zu lesen geben. Und als kleines Extra darf...