Vor einiger Zeit habe ich über die tolle Idee, die hinter Blogger United steht, berichtet und bin total stolz, heute nochmal ein wenig vom Babykeks-Thema abweichen zu dürfen und zu berichten, dass der Babykeks-Blog zum Blog der Woche gewählt wurde.

Meinen damaligen Artikel zu BU findet ihr hier. Jede Woche stellen sich eine Handvoll Blogger der Herausforderung, zum/r Blogger/in der Woche gewählt zu werden, und IHR Leser und die nicht nominierten Blogger/innen stimmen über den Ausgang der Wahl ab.

Als ich auf die „Blogger United“-Seite kam, um wie üblich für den Blogger der Woche abzustimmen, staunte ich nicht schlecht, meinen Babykeks-Blog nominiert zu sehen. Da mein Kleiner zurzeit leider sehr krank ist, habe ich mich zwar tierisch gefreut, aber das gesamte Wochenende keine Zeit mehr gehabt, den Stand der Dinge intensiv zu verfolgen. Zwei Tweets über Twitter mussten als „Werbetrommel“ reichen. Als ich mir später meine Mitstreiter ansah, sank meine Euphorie ein wenig, denn die Blogs sind wirklich super und teilweise mit viel populäreren Themen als auf meinem Blog. Ich war wirklich von den Socken, als ich in Führung ging und total hin und weg, als ich dann kurz nach 17:00 Uhr das Ergebnis sah und tatsächlich gewonnen hatte. Kurz darauf folgten dann diese netten Zeilen von Andreas, dem Gründer von Blogger United.

Selbstverständlich möchte ich es nicht versäumen, mich bei allen Lesern, Votern und BU zu bedanken:

Natürlich hoffe ich jetzt auch, durch diese „Werbung“ ein paar Leser für Babykeks‘ Abenteuer gewonnen zu haben. Neben den aufregenden Ereignissen im Leben meines Sohnes gebe ich auch gerne ein paar Tipps und Kniffe preis, die uns durch das unbekannte Terrain „Baby & Eltern“ gebracht haben. Helfe mit Sicherheitstipps aus und gebe gerne zu aktuellen Themen in der Welt der Eltern meinen Senf dazu. Außerdem beliefere ich Euch hin und wieder mit Spielideen und Anleitungen zum Selbstbasteln von Babyspielzeug, das meistens auf PEKiP basiert. Hin und wieder liefere ich auch witzige Anekdoten aus meinem Beruf als Tanzpädagogin und führe die Unerfahrenen unter Euch in die Welt des (Ballett-)Tanzes ein. Ihr seht: Der Babykeks-Blog ist einzigartig auf seine Weise und ich hoffe, Euch Lesern bereitet es sehr viel Freude, darin zu schmökern.

Vielen Dank sagen:

Sabrina (tanzende Mama) & Babykeks

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • herzlichen Glückwunsch! Ich war eine Mitbewerberin um den Titel. Ich kannte Deinen Blog vorher nicht so, weil bei mir die Baby-Zeiten schon so lange her sind, selbst meine Enkel sind schon lange aus den Windeln. Weiterhin viel Spaß mit Deinem Blog und gute Besserung für Deinen Kleinen!

  • Vielen Dank, das ist wirklich sehr nett von Dir. Babykeks geht es schon wieder besser… die Kleinen sind unverwüstlich, das kennst du wahrscheinlich selbst noch gut; da du ja schon Oma bist, hast du sicherlich viel Erfahrung.
    Ich würde mich sehr freuen, hin und wieder ein Kommentar von dir zu lesen, bei dem du uns „junge Mütter“ von deinen Erfahrungen profitieren lässt.
    :angel‘)
    Auch dir noch viel Spaß und Erfolg mit deinem Blog.

    Herzliche Grüße
    Sabrina & Babykeks

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.