Hallo ihr lieben Babykeks-Blog-Leser,

schön, dass ihr den letzten Artikel des Jahres 2012 lest – ich freue mich sehr darüber 🙂

Es war mir ein Bedürfnis, nochmals in die Tasten zu hauen, bevor sich dieses, für uns so aufregende Jahr verabschiedet. Zwar wollte ich das gleich wieder nach dem Weihnachtsfest machen, aber ich musste eine ungeplante Pause einlegen, denn leider war Babykeks am Weihnachtstag richtig krank geworden (mit Kinderklinik-Notfall-Behandlung) und irgendwie hatte ich mal wieder die Intensität und den Zeitaufwand für alle (Groß-)Familienaktivitäten unterschätzt.

Sabrina & Babykeks wünschen euch einen tollen Start für das Jaht 2013

Sabrina & Babykeks wünschen euch einen tollen Start für das Jaht 2013

Unser Weihnachten war dieses Jahr wieder sehr schön. Obwohl es Keksi nicht gut ging, leuchteten seine Augen, während wir unsere Rituale zelebrierten und ein Besucher nach dem anderen unter unserem Weihnachtsbaum erschien. Ein Kind zu haben bringt so viel Wunderbares in unser Leben und eines der schönsten Dinge ist wohl unbestreitbar, das Weihnachtsfest wieder durch Kinderaugen erleben zu dürfen.

Auch ein kleiner persönlicher Triumpf war mir gelungen, denn ich empfand keinen Stress während der Weihnachtsfeiertage und das mit krankem Kind und zahlreichen „Verpflichtungen“. So ungewohnt entspannt durch das heilige Fest zu kommen, ist neu für mich, und es hat sich unglaublich positiv auf alles ausgewirkt. Die Zeit mit Babykeks und dem Liebsten war schön und ich bin so froh, dass unser Jahresbeginn mit einer weiteren freien Woche ganz für unsere Familie alleine beginnen wird. Wir alle hatten einen Zwei-Wochen-Urlaub mehr als nötig.

Und da ist sie auch schon, die Überleitung zu den guten Vorsetzten. Aber keine Bange… ich gehöre gar nicht zu den Menschen, die sich gute Vorsätze vornehmen. Denn meine Vorsätze gelten nicht nur am Jahresanfang, sondern auf mein gesamtes Leben bezogen.

Ich nehme mir stets fest vor, glücklich zu sein. Wie ich das schaffe, stellt sich sowieso erst dann heraus, wenn es soweit ist, etwas zu ändern oder zu erreichen, um glücklich sein zu können. Und mit diesem kleinen Denkansatz am Ende möchte ich mich von einem aufregenden Jahr 2012 verabschieden, mich bei euch Lesern herzlich für eure Treue und das Interesse an meinen Gedanken und Erlebnissen bedanken und euch für das Jahr 2013 von Herzen wünschen, dass ihr glücklich sein werdet.

Alles Liebe

Sabrina & Babykeks

Bildquellenangabe: Gerd Altmann/Shapes:photoshopgraphics.com  / pixelio.de

Bildquellenangabe: Gerd Altmann/Shapes:photoshopgraphics.com / pixelio.de

                              

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • schön geschrieben, sabrina! wir wünschen euch auch von herzen ein wunderbares neues jahr und ganz viele zauberhafte babykeks-momente mit eurem schatz! alles liebe und kommt gut rein ins jahr 2013!

    anni und familie

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.