Als erwachsener Mensch gibt es nicht (mehr) so viele „große“ Tage im Leben. Da sind die jährlichen Geburtstage, vielleicht die eigene Hochzeit oder ein besonderes Jubiläum, aber meistens herrscht nun mal der Alltag vor.

 

Mit einem Kind ändert sich das sofort wieder und es gibt unzählige „große“ Tage im Jahr, die man als Familie erlebt. Zu Anfang sind es Dinge wie das erste Lächeln, das erste Wort, die ersten Schritte, das erste Mal ein bestimmtes Nahrungsmittel oder auch einfach ein erstes Paar Schuhe.

 

Unsere Kleinen machen den normalen Alltag endlich wieder zu einem wahren Happening! Das ist einer der Gründe, warum es so wunderbar ist, ein Elternteil zu sein.

 

Warum ich das aufschreibe? Weil ich gerade kürzlich wieder daran erinnert wurde. Mein Liebster ist ein großer Fan der Marke Gore-Tex und als wir angeschrieben wurden, ob wir Markenbotschafter werden möchten, hat er mir gar keine Wahl gelassen 🙂

 

Unsere „Aufgabe“ besteht im Grunde nur darin, über unsere „Big Days“ zu berichten und natürlich ob das Testschuhpaar gehalten hat, was es verspricht. Ganz klar freue ich mich über die gelieferten Schuhe, denn die Qualität spricht für sich.

 

 

Doch nun zu unserem großen Tag: Hier in der Pfalz gibt es ganz wunderbare „große“ Bauernmärkte. Da werden neben Obst und Gemüse auch gleich mal unzählige Kinderaktivitäten angeboten, selbstgefertigte Deko-Produkte und so weiter feilgeboten. Es gibt Stände mit leckerem Essen, Weinverkostung und natürlich Luftballons und Ponyreiten. Eine große Sache, für die ganze Felder als Parkplatz dienen müssen und die viele Touristen (zumeist ganze Familien) anlockt.

 

zuPferde.jpg

 

Kürzlich war es endlich wieder soweit. Wir freuten uns über gutes Wetter und betraten den Bauernmarkt in der festen Absicht, uns zu amüsieren. Natürlich ist das für den Elternrücken nicht unbedingt schön, denn in großen Menschenmassen möchte Babykeks natürlich lieber auf den Schultern den Überblick behalten, aber zum Ponyreiten, Traktorfahren oder Feuerlöschen ließ er sich selbstverständlich gerne auf den Boden absetzen.

 

Windradtragen.jpg

 

Wir hatten Spaß und kauften obendrein noch für wenig Geld viele leckere und frische Produkte. Das Wetter spielte mit ­- und das obgleich es ziemlich wechselhaft war in letzter Zeit – und so verließen wir den Markt beladen mit Einkäufen, Luftballons und guter Laune.

 

Feuerwehrauto.jpg

 

Erst zu Hause wurde mir bewusst, dass wir gerade einer dieser schönen „großen“ Tage  erlebten, an denen wir als Familie eine tolle Zeit miteinander verbracht haben und richtig viele Fotos zur Erinnerung haben würden.

 

Und was sagt die Markenbotschafterin in mir? Ich war überrascht, dass Babykeks‘ Füße trotz des vielen Laufens und der unerwartet hohen Temperaturen nicht geschwitzt (und auch nicht kalt) waren. Obgleich die Schuhe neu sind, lief er sich auch keine Blasen. Mein Liebster sah sich in seiner Favorisierung für Gore-Tex-Schuhe wieder bestätigt und wir freuen uns jetzt alle schon auf das nächste Testpaar, das Babykeks für den Sommer bekommen wird. Derzeit sind unsere Frühlingstestschuhe sogar seine Jeden-Tag-Schuhe geworden, denn sie sind perfekt für dieses wechselhafte Wetter und robust genug, um den Sandkasten im Kindergarten auszuhalten.

 

Die Babykeks-Familie wünscht euch, meine lieben Leser, ganz wunderbare und unheimlich viele „BigDays“ in Zukunft; und hoffentlich habt ihr dann auch so gutes Schuhwerk 😉

Herzliche Grüße

Sabrina, Babykeks & der Liebste

Luftballon.jpg

… und ganz bald zeige ich euch die übrigen tollen Bilder, die wir auf dem Bauernmarkt gemacht hatten. 🙂 Ich freue mich!!! 

               

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.