Heute schreibe ich ein wenig über mein Leben. Mein Liebster und ich feiern unseren 9ten Hochzeitstag und es ist so unglaublich viel passiert in den Jahren, seit wir uns kennen…
Als ich noch jung war, gab es diesen doofen Spruch: >>Wenn du erst mal Kinder hast, hört das schöne Leben auf. << Ich hörte ihn erschreckend häufig und war entsprechend verunsichert darüber, dass er häufig von Eltern ausgesprochen wurde und nicht nur von den „ewigen Singles“, die dies wohl eher zur Selbstberuhigung sagten.

 

Hallo, Hormone, hallo, neue Art zu leben

Gut nur, dass mich genau zur richtigen Zeit eine gigantische Hormonwelle überschwappt hat, die den Liebsten und mich zu Eltern werden ließen. Plötzlich hatte der „doofe Spruch“ eine neue Bedeutung für mich. Oh ja, es ist tatsächlich so, dass das schöne Leben aufhörte! Und Gott sei Dank, wurde es von einem ganz wunderbaren und noch schöneren Leben ersetzt.
Das Gefühl, bedingungslos geliebt zu werden, können dir schlichtweg nur deine Kinder schenken. Diese reine Art der Liebe macht so unglaublich viel Entbehrungen nebensächlich, dass mir schlichtweg die Worte fehlen.

Verliebt, verlobt, verheiratet…

Als der Liebste mir damals die große Frage stellte, bin ich aus allen Wolken gefallen. Gerechnet hatte ich damit nicht und das, obgleich wie bereits fünf Jahre zusammen gewesen waren. Unser Verlobungsjahr ging unglaublich rasant vorüber und wir hatten riesen Spaß an der Hochzeitsplanung.
An unserem sechsjährigen Jubiläum gaben wir uns dann in richtig großer Runde das Ja-Wort. 16 Monate später hielten wir Babykeks in unseren Armen.
Und heute 15 Jahre nach dem ersten Kuss und ganze 9 Jahre nach unserer Hochzeit sitze ich hier und schreibe für euch diese Zeilen. Mittlerweile sind wir schon zu viert und auch wenn das Elternsein häufig anstrengend ist, möchte ich nichts an meinem Leben ändern.

Deutsche Ehen halten im Schnitt 15 Jahre

Lustigerweise las ich gerade, dass die Scheidungsrate wieder rückläufig ist. Die deutsche Ehe hält nun wohl durchschnittlich 15 Jahre. Tja, ich bin sehr guter Dinge, dass wir diesen Schnitt mehr als reißen werden…

Und jetzt?

Nun, ich bin verliebt, ich war verlobt, ich bin verheiratet und ich habe Kinder… Was jetzt? Warum gibt es eigentlich keine Sprüche, die einsetzen, wenn diese „Punkte“ abgehakt sind?
Vielleicht, weil ich jetzt weiß, dass ich fest im Leben stehe. Keine Unsicherheiten mehr, wie damals mit 20. Kein Leistungsdruck mehr, von Zielen, die ich noch unbedingt erreichen möchte bevor…. XY eintritt…
Ich bin fest verwurzelt, ich bin zufrieden. Ich habe immer noch Träume und Ziele, aber es sind nicht mehr meine ganz eigenen. Sie alle beinhalten meinen Liebsten und unsere beiden Jungs. Das ist ein wenig beängstigend und gleichzeitig so wunderschön.
Verliebt, verlobt, verheiratet, Kids … Angekommen und bereit für was auch immer kommen mag.

Das fühlt sich richtig gut an.

Wo seid ihr gerade in eurem Leben? Gibt es noch etwas, das ihr unbedingt tun wollt, oder seid ihr bereits am Genießen und Leben? Wisst ihr euer Leben zu schätzen oder seid ihr noch auf der Suche?
Erzählt mir davon – wir alle sind einzigartig und darum kann keine Antwort „falsch“ sein. Ich bin gespannt.

Anmutiger Ballettknicks und ab
Sabrina

Pinne mich:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.