Kategorie -Familientrubel

Sicheres Spielen mit Kleinzeug

Die Idee zu diesem Spiel kam mir, weil mein kleiner Babykeks eine absolute Begeisterung für Knöpfe entwickelt hat. Wenn ich ihn trage, spielt er furchtbar gerne mit den Knöpfen an meiner Jacke herum, und auch an allen anderen Kleidungsstücken wird jeder Knopf einer sehr genauen Inspektion von ihm unterzogen...

Bloggerin der Woche

Mit meinem Babykeks-Blog wurde ich zur Bloggerin der Woche der Blogger United gewählt!!!Vor einiger Zeit habe ich über die tolle Idee, die hinter Blogger United steht, berichtet und bin total stolz, heute nochmal ein wenig vom Babykeks-Thema abweichen zu dürfen und zu berichten, dass...

Spielen und Greifen

Eine Spielidee mit Materialien aus dem Haushalt: In diesem Spiel wird das Greifen und ganz besonders der Pinzetten-Griff (Greifen mit Daumen und Zeigefinger) des Babys trainiert. Dazu braucht man:

Babykeks‘ erstes Feilchen

etzt ist es also doch passiert, obwohl ich wirklich aufgepasst habe, hat mein kleiner Babykeks sein erstes blaues Auge kassiert. Tragisches Moment im PEKiP-Kurs: Ich war ganz stolz, der Leiterin berichten zu können...

Spielzeug für PEKiP selbst gemacht

Ein guter PEKiP-Kurs (Prager-Eltern-Kind-Programm-Kurs) ist wahrlich ein Quell an Spielideen und die Möglichkeit, Spielsachen günstig selbst herzustellen. Der derzeit absolute Spielzeug-Renner für meinen kleinen Babykeks ist unkaputtbar, super günstig und bereitet ihm immer wieder aufs Neue Freude..

Gehfrei-Alarm!!!

Beim Stöbern im Internet habe ich doch tatsächlich gerade eine Rückrufaktion für ein Gehfrei, oder auch Lauflernhilfe genannt, entdeckt. Ich war der Meinung, dass diese Dinger schon längst verboten sind. Also habe ich recherchiert und Folgendes herausgefunden:

Schulanfang – Gefahr!

Für viele Sechsjährige war diese Woche etwas sehr besonderes, denn am Montag war ihr erster Schultag. Morgens, kurz vor acht Uhr standen Babykeks und ich auf dem Balkon und haben uns die vielen tollen Schultüten und ...

Seekrank im Schaukelstuhl

Da gab es diesen alten, klapprigen Schaukelstuhl, in dem meine Mutter mich damals schon gestillt hatte. Vor Jahren habe ich mir diesen in weiser Voraussicht unter den Nagel gerissen und hingebungsvoll restauriert. Abgeschmirgelt, in 4 verschiedenen Farben optisch sehr ansprechend angestrichen und...

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.