1433409918922

Herzlich willkommen zum vierten Teil der neuen Artikelreihe auf dem Babykeks-Blog. Jeden Freitag habe ich

„kindliche“ Fragen, die dringend unter die Lupe genommen werden müssen.

 

Profitiert als Eltern von lustigem Wissen, das ich für euch bereithalte, denn früher oder später wird sie kommen: die Frage der Fragen – WARUM?

Und ihr werdet die Antwort haben 😉

Viel Spaß!

 

globeAstro Alex ist der Held vieler junger Forscher auf der Erde. Und weil Kinder so toll neugierig sein können, gibt es ganz viele Fragen zum Leben im Weltraum bzw. auf der Weltraumstation.

 

>>Wie essen Astronauten in der Schwerelosigkeit eigentlich?<<

 

Warum_Reihe_Babykeks_Blog_Logo

 

Gute Frage! Hier die Antwort:

paint_tubeDarüber haben sich natürlich schon viele Leute vorher Gedanken gemacht und darum gibt es für Astronauten Essen aus Tüten und/oder Tuben. Die können sich die Astronauten in den Mund halten und das Essen herausdrücken. Genauso klappt das dann auch mit Getränken.

Und weil wir in unserer Speiseröhre ganz viele Muskeln haben, wird die Nahrung trotz Schwerelosigkeit nach unten in den Magen transportiert.

 

Also – hast du aufgepasst? Könntest du auch dann Essen, wenn du einen Kopfstand machst?

***

Schaut auch nächsten Freitag unbedingt wieder vorbei, denn dann geht es um die vewirrende Frage, warum manche Leute Schuld in ihren Schuhen haben…

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Das Schlucken im Kopfstand kann man mit etwas älteren Kindern mal ausprobieren. Mit Strohhalm „verkehrt herum“ zu trinken fanden wir als Kinder immer faszinierend.
    LG, Julia

    • Hallo Julia,
      das ist ein klasse Vorschlag. Das probieren wir demnächst mal aus…dankeschön!
      Herzlichst
      Sabrina

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.