11 Tage liegt die größte Eltern-Blogger-Konferenz im Rhein-Main-Gebiet, die „FamilyCon“ nun schon zurück und Frida und ich sind immer noch am Nacharbeiten, bedanken und zum Abschluss bringen. Es war ein absolut gelungenes Event, sodass ich stolz mitteilen kann, dass sich dieses Gebirge an Organisation und Arbeit absolut gelohnt hat.

Eltern-Blogger-Konferenzen

Ich als altes Blog-Urgesteinchen war als Teilnehmerin schon auf zahlreichen Events und muss gestehen, dass ich mir nie groß Gedanken gemacht habe, wie denn dies alles auf die Beine gestellt worden ist. Nun kann ich ein ganz persönliches Lied davon singen und es ist zum Größten Teil ein sehr harmonisches.

 

Sponsoren, Speakern und Teilnehmern

Unsere super sympathischen Teilnehmer wollten selbstverständlich etwas Tolles geboten bekommen. Darum haben Frida und ich uns auf die Suche nach den atemberaubendsten Sponsoren und coolsten Speakern gemacht. Diese 16 wirklich beeindruckende Sponsoren haben die FamilyCon unterstützt:

Mit unseren Speakern vor Ort hatten wir eine wunderbare Vielfalt an Informationen. Als Einstieg hat Mareike von mami-startup auf ihre mitreißende Art das staubige Thema SEO zu einem Feuerwerk aus Glitzer und Verständnis gepusht und wurde dann abgelöst von Dominika, die herzlich und nachvollziehbar darüber referierte, ob und wie man mit Bloggen Geld verdienen kann. Die bezaubernde Marsha nutze die Tatsache selbst Bloggerin und gleichzeitig im Bereich PR zu arbeiten famos für ihren Vortrag aus und zeigte auf, was für welches „Team“ relevant ist und wie man gut zusammenarbeitet.

Unser Hauptsponsor Zapf creation AG hatte mit Isabell Böhm eine ganz bezaubernde Speakerin, die viele Infos zu den Produkten aber auch zu den Bloggern Relations der Firma lieferte. Hauptsponsor blogfoster gewährte durch Anna Mayfarth einen Insider Einblick auf relevante Social-Media-Kanäle.

 

(von li. Marsha, Dominika, Eva, Mareike, Isabell, Sabrina, Frida)

 

Den Abschluss durfte ich mit meinem Vortrag: Blogger Knigge – die dringend notwendige Netiquette zwischen Bloggern machen, welcher sehr gut ankam und für einigen Gesprächsstoff auf meinen bevorzugten Social-Media-Kanälen gesorgt hat.

Ein Atrium voller Sponsoren und leckerem Essen

Nach und zwischen den Vorträgen war das große, lichtdurchflutete Atrium des Mafinex Technologiezentrum Treffpunkt für alle. Dort waren sechs unserer Sponsoren mit Stand aufgewartet und beantworteten hunderte von Fragen, sprachen über Kooperationsmöglichkeiten und stellten ihre besten Produkte vor. Da leuchteten nicht nur die Augen der Teilnehmer.

Ich selbst schaffte es leider nicht an den Ständen längere Gespräche zu führen oder mit etwas vorstellen zu lassen. Nur mein Zockerherzchen durfte kurze 5 Minuten bei Andy & Lilly von Amigo ein neues Spiel ausprobieren. (Liebe Carin es steht noch eine Revanche aus). Die süßen Püppchen von Zapf creation AG habe ich nur im Vorbeigehen bestaunt. Mit den Blogfoster Ladys hätte ich so gerne auch über babykeks.de gesprochen und ach, wie gerne hätte ich mehr Zeit bei diesen außergewöhnlichen Sachen von nature et decouverte verbracht, oder mir den tollen Spielsachen von babymarken genauer angesehen. Bedauerlicherweise hatte ich mich am Vorabend beim Aufbau so übel am Daumen verletzte, dass ich bei Nintendo noch nicht mal in der Lage war die „Switch“ auszuprobieren. Tja, dafür habe ich alles am Laufen gehalten und nun in zufriedene und glückliche Gesichter blicken dürfen.

Zwischendurch wurden wir vom Team „Catering Kindermann“ übrigens aufs köstlichste verwöhnt. Für jeden war etwas dabei und ich bin sicher, dass es hunderte an Fotografien von diesem wunderschönen Buffet gibt.

(klick zum Caterer)

 

Ihr tollen Blogger

Ich freue mich riesig, dass ich fast alle Teilnehmer persönlich in Empfang nehmen konnte, denn zu meinem großen Bedauern kam ich während der Veranstaltung nur ganz vereinzelt dazu mit BloggerInnen zu sprechen. Es gab einfach zu vieles, um das ich mich kümmern musste. Trotzdem bin ich glücklich über alle Kontakte, die ich knüpfen konnte – gerade mit „Blogstartern“ und freute mich sehr, mir bekannte Blogger wiedergesehen zu haben.

 

Was für ein grandioser Tag!

Wenn die Zeit reicht, werde ich in naher Zukunft ein paar „behind the scence“-Artikel für euch schreiben und euch einen Einblick ins Organisatorinnen-Leben geben. Bis dahin bin ich wieder zurück für mein geliebtes babykeks.de.

Zum Schluss noch ein riesen Dankeschön an alle, die die FamilyCon besucht haben und an alle Sponsoren, Speaker, Ehemänner und natürlich meine Partnerin Frida, ohne die dieser außergewöhnliche Tag niemals so grandios hätte stattfinden könne.

Ihr seid phänomenal!

 

 

Ich hätte große Lust auf eine FamilyCon 2018. DU AUCH???

Pirouette, perfekt gelandet – Knicks und ab

Sabrina

 

P.S.: Ich habe übrigens beschlossen, meinen Blogger-Kolleginen und den Goodie bags einen eigenen Artikel zu widmen. Das sprengt sonst hier den Lesezeitrahmen und wir alle wollen ja schließlich Zeit mit unseren lieben Kleinen verbringen 🙂

Hab ich nicht recht? Und jetzt zeigt mal, was ihr bei Mareike gelernt habt und kommentiert fleißig und verschenkt großzügig Backlinks 😉

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

… wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.