Mini-Interview-Reihe für die Babykeks-Weihnachtszeit

5 Fragen an Annina von breifreibaby.de Blogger Adventskalender

 

Annina ist eine wirklich ganz arg liebe Mutter. Ihr Kind ist absolut beneidenswert, denn es bekommt unglaublich köstliche Mahlzeiten zubereitet. Mit viel Liebe und obendrein noch super gesund. Gemeinsam mit ihrer Co-Autorin Lena kocht und backt sie auf dem breifrei Blog. Dort kannst du dich derzeit von leckeren und zuckerfreien Weihnachts-Plätzchen verführen lassen. Und für den Rest des Jahres wirst du sicherlich auch fündig in Sachen Mahlzeiten für Babys und Kinder .

 

 

Kurze Vorstellung:

Hi, mein Name ist Annina, ich bin 30 Jahre alt, Mama einer 2 Jahre alten Tochter und blogge seit August 2016 auf breifreibaby.de

Gemeinsam mit Lena schreibe ich über die breifreie Beikost, gesunde Familienküche und alles rund um den Familienalltag. Wir stellen leckere und einfache Rezept aber auch tolle Produkte, die uns begeistern, vor.

Ihr findet uns natürlich auch auf Insta, Facebook, oder Pinterest.

 

Weihnachten mit meinen Kindern/Familie bedeutet für mich…

Gemütlichkeit, sich zuhause fühlen, an alte Zeiten denken und Geschichten erzählen, lecker Essen und lange Beisammensitzen, Wärme, Gesellschaftsspiele spielen und einfach ein wohlig warmes Gefühl.

Meine schönste Kindheitserinnerung während der Festtage

Definitiv das Schmücken des Weihnachtsbaumes. Bei uns wurde der Baum immer erst kurz vor dem 24. gekauft und am 24. Morgens haben wir alle gemeinsam die Deko ausgepackt und den Baum gemeinsam geschmückt. Wir haben zusammen geschaut, was wo am schönsten zur Geltung kommt und unsere kleinen selbstgemachten Salzteigsterne, Kugeln und Figürchen aus Holz sorgsam aufgehängt. Und dann dieser Moment, wenn wir die Lichterkette angemacht haben… Dazu lief immer ganz besinnliche Weihnachtsmusik. Daran denke ich gerne zurück!

 

 

Das stresst mich an Weihnachten und drum herum

Mich stresst die ganze Organisation vorab. Die Absprachen und Terminfindungen mit allen Familien. Inzwischen sind wir so gewachsen und es wird immer schwieriger alle unter einen Hut zu bringen. Mein Mann und ich haben beide je zwei Geschwister und sind nicht nur selbst Eltern sondern auch Onkel und Tante von zwei wundervollen Jungs. Und bei jedem unserer Geschwister hängt eben auch die Familie des Partners noch mit dran und da ist es manchmal wirklich kompliziert, allen gerecht zu werden und herauszufinden, an welchem Tag mit wem und wo gefeiert werden kann.

 

So entstresse und genieße ich die Weihnachtszeit am liebsten

Nicht verrückt machen, eine entspannte Weihnacht-CD auflegen, ab auch die Couch, die Füße hochlegen und eine Tasse Tee genießen. Und vorher nicht verrückt machen wegen Weihnachtsgeschenken und aufwendigem Essen sondern viel mehr die Zeit mit den Lieben genießen.

 

Mein Tipp für Dich

Wenn du noch ein Last-Minute Plätzchenrezept ohne Zucker brauchst, dann wirst du bei uns garantiert fündig. Wir haben leckere Lebkuchen, Möhrenhörnchen und Plätzchen zum Ausstechen parat.

 

 

Und für die Last-Minute-Weihnachtsgeschenke wirst du bei uns im Dezember jeden Tag bei unserem Adventskalender (Link einfach direkt auf die Startseite. Inspiration finden. Und wer weiß, mit etwas Glück gewinnst du tolle Produkte … Wir freuen uns wenn du vorbei schaust!

Alles Liebe und eine ruhige und entspannte Advents- und Weihnachtszeit wünschen dir Lena und Annina

***

 

 

 

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.