Mini-Interview-Reihe für die Babykeks-Weihnachtszeit

Heute 5 Fragen an Marsha von Mutter&Söhnchen im Babykeks-Blogger-Adventskalender

 

Heute gewährt uns die bezaubernde Jungsmama und PR-Profi Marsha von Mutter & Söhnchen Einblick in ihr Weihnachtsfest und gibt uns wertvolle Tipps in Sachen passende Kinderbuchliteratur.

 

 

 

Bild: Marsha von Mutter&Söhnchen

Kurze Vorstellung:

Name: Marsha

Mutter&Söhnchen

Instagram

Ich blogge jetzt seit über 3 Jahren auf Mutter&Söhnchen, davor bloggte ich bei einem Bildungsblog mit.

Wer es Ehrlich und jenseits von Perfektion mag, der ist bei mir genau richtig. Denn perfekte Geburtstagstorten, filigrane Bastelanleitungen und stylisch dekorierte Kinderzimmer wirst du bei mir eher nicht finden. Eine kleine Ausnahme mache ich beim Thema Malen. Dafür gibt es bei mir ehrliche Gedanken, Humor und ganz viel Herz. Und natürlich einen Haufen wertvoller Kinderbücher. Ich schreibe aus meinem chaotischen Alltag mit meinen drei Jungs – zwischen Kindergarten, Schule und Agenturleben. Mit Glitzer.

 

Weihnachten mit meinen Kindern/Familie bedeutet für mich…

eine riesengroße ungezwungene Party. Das ist gerade das Schöne, was ich an meiner Familie und der meines Mannes so mag – es ist eben nicht so steif und traditionell. Wer kommen mag, feiert am Weihnachtsabend mit – manchmal sind wir bis zu 40 Personen. Und am 1. Feiertag gibt es ein leckeres Festessen, zu dem jeder etwas beisteuert. Danach sind wir vier im Geburtstagsmodus bei meinem Papa.

Bild: Mutter&Söhnchen
„Adventskalender“

Meine schönste Kindheitserinnerung während der Festtage

In meiner Kindheit war ich immer das einzige Kind an Weihnachten, dem alle beim Geschenke auspacken zuschauten. Das ist bis zum Aufreißen der Geschenke noch aufregend – und dann echt öde. Deshalb mag ich jetzt umso mehr den Trubel der Großfamilie meines Mannes. Meine liebste Erinnerung ist ein Nikolausabend, an dem ich noch immer felsenfest überzeugt bin, während dem Weg zum Bad den Nikolaus getroffen zu haben, der mir ein Plüsch-Eichhörnchen in den Stiefel steckte. Das Nikolaus-Hörnchen gehört nun dem Rabauken.

Das stresst mich an Weihnachten und drum herum

Dass der feine Herr 10 Tage vor Heiligabend Geburtstag hat. Es sind einfach zu viele Geschenke in einem so kleinen Zeitraum. Dazu hab ich auch mal HIER was geschrieben: Kindergeburtstag und Weihnachtsendspurt innerhalb von wenigen Tagen sind echt ganz schön Kräftezehrend. Denn dann kommen ja auch noch so viele andere Termine dazu, ich sag nur Weihnachtsessen.

Bild: Mutter&Söhnchen
„festliche Tasse“

So entstresse und genieße ich die Weihnachtszeit am liebsten

Kaminfeuer und eine Tasse mit heißem Kakao. Wenn´s hart auf hart kommt hilft nur noch eins: Glühwein…viel Glühwein.

Mein Tipp für dich:

Bild: Mutter&Söhnchen „Das Märchenschloss“

Ich liebe es meinen Kindern vorzulesen. Das ist unser ganz besonderes Ritual vor dem Schlafengehen. Aber in der Vorweihnachtszeit, wenn es draußen nasskalt vor sich hin regnet, dann schauen wir auch einfach mal einen Märchenfilm oder machen es uns auf der Couch mit ein paar schönen Kinderbüchern gemütlich. Dazu selbst gekaufte Plätzchen, ein Kakao und ein prasselndes Kaminfeuer – das ist genau mein Ding für etwas Entschleunigung. Wenn du auf der Suche nach ein paar ganz außergewöhnlichen Vorlesebüchern für Kinder von 3 bis 10 Jahren bist, findest du eine Auswahl auf meinem Blog. Schau doch mal vorbei und lass dich vom Mäuseschloss, dem Kuschelhasen oder dem fuchsigen Plätzchendieb verzaubern.

 

***

 

Morgen erwaret Dich ein weiters Interview mit einer tollen Mama-Bloggerin. Sicherlich ist Dir schon aufgefallen, dass diese Woche ganz im Zeichen der „Mamis, Mama, Mutter“- im Blognamen steht. Also wer könnte morgen meine Interviewpartnerin sein? Wildes Raten ist in den Kommentaren herzlich willkommen 🙂

Dreht eine langsame Pirouette und tanzt leichtfüßig in die Kulisse

Sabrina

Über die Autorin alle Artikel der Autorin anschauen

Sabrina

... wurde Anfang der 80iger Jahre in der schönen Pfalz geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Liebsten und ihren beiden Jungs (*2009 & *2014) wohnt.
Sie hat ihr Hobby Ballett zum Beruf gemacht und lebt als Tanzpädagogin ihre Leidenschaft.
Mit Leib und Seele ist Sabrina Bloggerin und nimmt ihre Leser gerne ein Stück mit auf ihrer Reise als Mutter, engagierte Freiberuflerin und ambitionierte Frau.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit einem * markiert.